... für Gärtner, Winzer u.a.

Man sagt, Schnecken meiden Miscanthus. Deshalb gut im Erdbeer-, Salatbeet u.ä. zu verwenden. Die Einarbeitung im Herbst fördert die Humusbildung.

Miscanthus-Häcksel dunkelt wenig. Darum ist er als Mulchmaterial im Zier- garten sehr beliebt. Damit Sie sich eine Vorstellung machen können, hier ein Blick auf Miscanthusmulch im Ziergarten


In der Sendung "Unser Land" des BR wurde Miscanthus als Mulchmaterial sehr positiv bewertet. Leider befindet sich das Video des BR nicht mehr im Internetangebot. 

Das Beispiel "Ziergarten" zeigt die Verwendung von Häckselware. In etwas gröberer Konsistenz in Pressballen (ca. 25 % volumenreduziert) bietet die Ware einen sehr guter Erosionsschutz in der freien Natur.

 

Mulchen reduziert den Unkrautwuchs und verringert den Einsatz von Herbiziden, was u.a. im Weinbau zunehmend an Bedeutung erlangt. Hierzu ein Video eines unserer Mitglieder.

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Miscanthus-Förderverein Nordbayern